Zell: Postangestellte mit Stichwaffe bedroht – Zeugen gesucht

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Ein mit einer Stichwaffe bewaffneter Mann hat am Donnerstagmorgen (29.9.2016) in Kollbrunn (Gemeinde Zell) in einer Poststelle eine Angestellte bedroht. Der Täter flüchtete ohne Beute. Verletzt wurde niemand.

Ein mit einer Stichwaffe bewaffneter Mann hatte um kurz vor 9.00 Uhr die Postfiliale an der Dorfstrasse betreten und von einer Angestellten die Herausgabe von Geld verlangt. Nach der Auslösung des Alarms flüchtete der Räuber ohne Beute aus dem Gebäude und anschliessend Richtung Tösstalstrasse. Die Postangestellte sowie ihre in der Filiale anwesende Arbeitskollegin blieben unverletzt.

Signalement: Unbekannter Mann, zirka 25 bis 30 Jahre alt, etwa 160 Zentimeter gross, von mittlerer Statur, Südländertyp und mit Vollbart. Er trug ein graues T-Shirt, graue Hosen und eine graue Baseballmütze mit Emblem.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Vorfall, zum Täter oder der Flucht machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, zu melden.

 

Artikel von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: arturjakubowski1986 – istockphoto.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Zell: Postangestellte mit Stichwaffe bedroht – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.