Flawil: Angetrunken Auto beschädigt und weggefahren

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagabend (30.09.2016) hat eine 65-jährige Automobilistin beim Ausparkieren an der Bahnhofstrasse einen abgestellten Wagen touchiert.

Die Lenkerin konnte durch die Polizei angehalten werden.

Der Vorfall ereignete sich um 19:25 Uhr. Obwohl der Unfall von mehreren Personen beobachtet werden konnte, fuhr die 65-Jährige nach der Kollision zusammen mit ihrem Begleiter von der Unfallstelle weg ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Unfalllenkerin konnte kurz darauf durch die Polizei angehalten und zur Blutprobe gebracht werden. Der angerichtete Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf über zehntausend Franken.

 

Meldung von: Kantonspolizei St. Gallen
Artikelbild: Symbolbild © shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Flawil: Angetrunken Auto beschädigt und weggefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.