St.Gallen: Neue Polizeiangehörige für die Stadtpolizei

01.10.2016 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, St. Gallen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Freitagnachmittag (30.09.2016) wurden neun Aspirantinnen und Aspiranten der Stadtpolizei St.Gallen durch Stadtrat Nino Cozzio zur Polizistin oder zum Polizisten befördert.

Weiter wurden auch fünf neue Sicherheitsassistentinnen und Sicherheitsassistenten in die Pflicht genommen. Ralph Hurni, Kommandant der Stadtpolizei St.Gallen, nahm die neuen Polizeiangehörige feierlich ins Korps auf.

Nach einjähriger Ausbildung an der Polizeischule Ostschweiz in Amriswil beförderte Stadtrat Nino Cozzio am Freitagnachmittag, 30. September 2016, drei Aspirantinnen zu Polizistinnen sowie sechs Aspiranten zu Polizisten. Sie haben die Berufsprüfung zur Polizistin und zum Polizist mit eidgenössischem Fachausweis erfolgreich bestanden. Zwei der Aspirantinnen und Aspiranten haben bei der Diplomfeier am 29. September 2016 eine Auszeichnung in der Kategorie „beste Schulzeugnisse“erhalten. Beide schlossen mit der Note 5,5 ab.


Stadtrat Nino Cozzio (Bild: © Stadtpolizei St.Gallen)

Stadtrat Nino Cozzio (Bild: © Stadtpolizei St.Gallen)


Die neuen Polizeiangehörigen der Stadtpolizei St.Gallen wurden durch den Kommandanten Ralph Hurni feierlich ins Korps aufgenommen. Ihren Dienst nehmen sie ab dem 1. Oktober 2016 auf und werden im Sicherheits- und Verkehrsbereich der Stadtpolizei St.Gallen arbeiten.


Die neuen Polizeiangehörigen der Stadtpolizei St.Gallen wurden durch den Kommandanten Ralph Hurni feierlich ins Korps aufgenommen. (Bild: © Stadtpolizei St.Gallen)

Die neuen Polizeiangehörigen der Stadtpolizei St.Gallen wurden durch den Kommandanten Ralph Hurni feierlich ins Korps aufgenommen. (Bild: © Stadtpolizei St.Gallen)


Fünf neue Sicherheitsassistentinnen und Sicherheitsassistenten

Zwei Absolventinnen und drei Absolventen des Sicherheitsassistenten-Grundkurses wurden bei der Feier ebenfalls in die Pflicht genommen. Die Ausbildung zur Sicherheitsassistentin, zum Sicherheitsassistenten dauert rund fünf Monate.

Die würdige Feier fand in der Kirche St.Mangen statt und wurde musikalisch umrahmt von einem Trompetentrio unter der Leitung von Michael Wachter.

 

Meldung von: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: © Stadtpolizei St.Gallen



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen: Neue Polizeiangehörige für die Stadtpolizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.