Zürich: Spektakulärer Unfall mit Tram – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Freitagmorgen, 30. September 2016, kam es beim Hegibachplatz im Kreis 7 zu einer Kollision zwischen einem Tram und zwei Lastwagen.

Die Stadtpolizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gemäss ersten polizeilichen Erkenntnissen wollte ein stadtauswärts fahrender 58-jähriger Lastwagenlenker nach der Haltestelle Hegibachplatz links abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem stadtauswärts aus der Haltestelle fahrenden Cobra-Tram der Linie 11. Durch die Kollision entgleiste der vordere Wagen des Trams und prallte in einen durch die Forchstrasse stadteinwärts fahrenden Lastwagen. Eine Trampassagierin wurde beim Unfall leicht verletzt.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar und wird durch den Unfalltechnischen Dienst der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Die Forchstrasse ist im Bereich Hegibachplatz bis auf weiteres für jeglichen Verkehr gesperrt.


Kollision zwischen einem Tram und zwei Lastwagen. (Bild: © Stadtpolizei Zürich)

Kollision zwischen einem Tram und zwei Lastwagen. (Bild: © Stadtpolizei Zürich)


Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben zum Unfallhergang beim Hegibachplatz machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.
Bilder des Unfalls können unter nachfolgendem Link herutergeladen werden.

 

Meldung von: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: © Stadtpolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich: Spektakulärer Unfall mit Tram – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.