Brandgeruch im Motorraum endet im Vollbrand

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Autobrand in Rickenbach bei Wil entstand am Sonntagnachmittag Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Eine 79-jährige Autofahrerin war kurz vor 13.30 Uhr auf der Sonnmattstrasse in Richtung Wil unterwegs, als sie Brandgeruch aus dem Motorraum bemerkte.

Sie hielt an und konnte zusammen mit ihrer Mitfahrerin das Auto rechtzeitig verlassen, bevor es wenig später im Vollbrand stand.

Der Sicherheitsverbund Region Wil konnte das Feuer löschen, verletzt wurde niemand. Am Auto entstand Totalschaden. Die Kantonspolizei Thurgau geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Während den Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Strasse vorübergehend gesperrt werden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Kantonspolizei Thurgau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Brandgeruch im Motorraum endet im Vollbrand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.