Suhr AG: Zwei Schweizer Sprayer auf frischer Tat ertappt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Polizei überraschte gestern Abend zwei junge Männer, als sie eine Betonwand versprayten.

Nach kurzer Flucht wurden beide gefasst.


Die beiden Männer wollten am Samstagabend, 1. Oktober 2016, bei einer Autobahnunterführung zwischen Suhr und Gränichen ein grossflächiges Graffiti anbringen. Sie waren mitten am Sprayen, als sie um 21.15 Uhr eine zufällig vorbeifahrende Patrouille der Regionalpolizei Suret ertappte. Die beiden Sprayer liessen alles liegen und flüchteten in den nahen Wald.
Mit weiteren Polizeipatrouillen gelang es wenig später, einen der Gesuchten im Wald und den zweiten an seinem Wohnort in der Nähe zu fassen.

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte die beiden Schweizer im Alter von 18 und 23 Jahren an die Staatsanwaltschaft.

 

Meldung von: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © mustafahacalaki– istockphoto.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Suhr AG: Zwei Schweizer Sprayer auf frischer Tat ertappt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.