24-Jähriger rast mit 156 km/h durch 80er-Zone

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am Freitagabend hat die Luzerner Polizei einen Autofahrer festgenommen, welcher in Ufhusen mit 156km/h durch die 80er-Zone fuhr.

Am Freitag (30.9.16), kurz nach 23.30 Uhr, fuhr ein 24-jähriger Schweizer mit massiv übersetzter Geschwindigkeit auf der Kantonsstrasse von Ufhusen in Richtung Huttwil. Auf dieser Fahrt überholte er ein anderes Fahrzeug.

Der Raser wurde in der 80er-Zone mit einer Geschwindigkeit von 156km/h gemessen. Der Autofahrer wurde festgenommen und befragt. Ihm wurde der Führerausweis abgenommen und für Administrativmassnahmen dem Strassenverkehrsamt zugestellt. Zudem wurde das Auto vorübergehend sichergestellt.

Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eingeleitet.

 

Artikel von: Staatsanwaltschaft Luzern
Artikelbild: DaveAlan – istockphoto.com (Symbolbild)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

24-Jähriger rast mit 156 km/h durch 80er-Zone

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.