Wegen Alkohol und Drogen am Steuer aus dem Verkehr gezogen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (03.10.2016) hielt die Stadtpolizei St.Gallen eine Fahrerin an, welche ihr Fahrzeug unter Alkohol- und Drogeneinfluss gelenkt hatte. Ein weiterer Lenker wurde wegen Alkohol am Steuer angehalten. Beide Personen wurden angezeigt.

Am Montagmorgen um 07:15 Uhr wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einer Autofahrerin mit dem Atemalkoholmessgerät 0.45 mg/l festgestellt. Zudem zeigte der Drogenschnelltest bei der Lenkerin den Konsum von Kokain an. Der 34-Jährigen wurde der Führerausweis abgenommen.

Ein weiterer Fahrer wurde am Montagabend um 23:00 Uhr angehalten. Bei dem 38-Jährigen ergab der Alkoholtest einen Wert von 0.25 mg/l. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Beide Personen wurden angezeigt.

 

Artikel von: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: Stadtpolizei St.Gallen (Symbolbild)



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wegen Alkohol und Drogen am Steuer aus dem Verkehr gezogen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.