Dottikon: Imbiss-Geschäft bestohlen (Zeugenaufruf)

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der vergangenen Nacht verübte eine unbekannte Täterschaft einen Einbruch in einen Imbissladen in Dottikon. Dabei wurden Raucherwaren im Wert von einigen tausend Franken entwendet. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

In der Nacht auf Mittwoch, 05. Oktober 2016, kurz vor 04.30 Uhr erhielt die Kantonspolizei Aargau die Meldung über einen Einbruch in ein Imbiss-Geschäft beim Bahnhof Dottikon. Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich Zutritt zum Lokal und entwendete Deliktsgut im Wert von einigen tausend Franken. Die Täterschaft hatte es hauptsächlich auf Tabakwaren abgesehen.

Aufgrund der Angaben einer Auskunftsperson dürfte der für den Einbruch verantwortliche Täter ein zirka 190 cm grosser, schlanker Mann mit kurzen schwarzen Haaren, dunkle Hautfarbe, schwarzer Pullover mit Kapuze gewesen sein. Dieser Mann führte weisse Plastiktaschen mit sich und verhielt sich auffällig. Er sprach englisch.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des Einbruchdelikts aufgenommen. Allfällige Hinweise zur Täterschaft nimmt der Polizeiposten in Wohlen (Tel. 056 619 79 79) entgegen.

 

Meldung von: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: © Andrey_Popov – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Dottikon: Imbiss-Geschäft bestohlen (Zeugenaufruf)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.