Herz-Kreislauf-Risiken vorbeugen – der TopPharm-Check

06.10.2016 |  Von  |  Gesundheit, News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Für rund 90 Prozent der Herzinfarkte und Hirnschläge gibt es typische Vorboten. Würde regelmässig gemessen und kontrolliert, könnte viel für die Vorbeugung getan und verhindert werden, dass es zum Schlimmsten kommt.

Digitale Messgeräte aus der Apotheke haben sich dabei besonders bewährt. Auch für medizinische Laien sind sie problemlos anwendbar. Wer darüber hinaus bei einem Herz-Kreislauf-Check bei TopPharm sein persönliches Risikoprofil kennenlernt, kann besonders wirksam Risiken verringern.

Das menschliche Herz ist beeindruckend: Es schlägt rund drei Milliarden Mal während eines Menschenlebens. Doch unausgewogene Ernährung, Bewegungsmangel, Stress und andere individuelle oder familiäre Risikofaktoren können es gefährlich aus dem gesunden Takt bringen. Mögliche Folgen sind langwierige Beschwerden oder gar lebensbedrohliche Krankheiten wie Herzinfarkte oder Hirnschläge.

Messen hilft bei der Risiko-Früherkennung

Neun von zehn Herzinfarkten und Hirnschlägen haben ihren Ursprung in Faktoren, die sich schon vor einer akuten Situation gut messen und wirksam beeinflussen lassen. Umso wichtiger ist, dass betroffene Personen ihre individuellen Risiken früh erkennen und gezielt behandeln. Wichtige Anhaltspunkte erhalten sie hierbei von den neuen digitalen Messgeräten von iHealth®, die bei TopPharm erhältlich sind. Diese erfassen Gesundheitsmerkmale wie Gewicht, Schlafqualität, Blutdruck, Puls oder Sauerstoffsättigung im Blut und helfen bei der Auswertung.

Check mit dem Gesundheits- Coach

Auch der persönliche Herz-Kreislauf-Check beim Gesundheits-Coach in der TopPharm Apotheke schafft Klarheit. Im Verlauf des rund 25 minütigen Checks erfasst der Gesundheits-Coach wichtige Daten anhand einer Befragung und mit verschiedenen Messungen, zum Beispiel des Blutzuckers, des Blutdrucks oder des Bauchumfangs. Die Untersuchung sollte am besten am Morgen auf nüchternen Magen durchgeführt werden.

Kostenlose Ratgeber

Mit den drei kleinen TopPharm Ratgebern „Infarktrisiko“, „Stress“ und „Gesund abnehmen“ stehen Interessierten zudem drei kostenlose und informative Broschüren zur Verfügung. Die kompakten Wegbegleiter sind in den TopPharm Apotheken und unter www.toppharm.ch erhältlich.

 

Artikel von: TopPharm
Artikelbild: © aqabiz – istockphoto.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Herz-Kreislauf-Risiken vorbeugen – der TopPharm-Check

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.