St. Gallen: 5 Personen wegen Besitz von Betäubungsmitteln angezeigt

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am Mittwoch (05.10.2016) hielt die Stadtpolizei St.Gallen fünf Personen an, welche Betäubungsmittel mit sich führten. Es wurden Heroin, Kokain und rezeptpflichtige Tabletten sichergestellt. Die fünf Personen wurden angezeigt und weggewiesen.

Am Mittwoch wurden fünf Personen anlässlich verschiedener Kontrollen auf Stadtgebiet wegen dem Besitz von Betäubungsmitteln angehalten. Um 16 Uhr wurden ein 31-Jähriger und ein 28-Jähriger kontrolliert, welche sechs Gassenbriefe Heroin und ein Kügelchen Kokain bei sich trugen. Zur gleichen Zeit konnte die Stadtpolizei bei einem 34-Jährigen zwei Gassenbriefe Heroin sicherstellen.

Etwas später um 16:50 Uhr trug eine 31-Jährige zehn Gassenbriefe Heroin bei sich. Zudem hatte sie eine Tablette Dormicum und 29 Tabletten Sirdalud dabei. Sie hatte für die Medikamente kein Rezept. Eine 26-Jährige wurde um 17:45 angehalten. Die Stadtpolizei konfiszierte bei ihr ein Gassenbrief Heroin und eine Tablette Dormicum. Alle fünf Beteiligten wurden angezeigt und weggewiesen.

 

Meldung von: Stadtpolizei St. Gallen
Symbolbild: Stadtpolizei St. Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

St. Gallen: 5 Personen wegen Besitz von Betäubungsmitteln angezeigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.