Vaduz: Einbrecher ziehen um die Häuser – Erheblicher Sachschaden entstanden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden in Vaduz, an der Schaanerstrasse und an der Wuhrstrasse in drei Geschäftsobjekte eingebrochen.

Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich auf bisher nicht geklärte Weise Zutritt zum ersten Geschäftsgebäude und Produktionshalle an der Schaanerstrasse. In weiterer Folge wurden im Pausen‐ und Aufenthaltsraum gewaltsam Getränke‐ und Speiseautomaten aufgebrochen.

Im Anschluss verschaffte sich die Täterschaft Zutritt zu den Obergeschossen, wo die Türen zu Räumlichkeiten von zwei weiteren Firmen mit einem Flachwerkzeug aufgebrochen wurden. Nachdem die Täter verschiedene Wand‐ und Aktenschränke aufgebrochen hatten verliessen diese das Objekt in unbekannte Richtung.

Kurze Zeit später löste eine unbekannte Täterschaft einen Einbruchalarm bei einem weiteren Geschäftsgebäude an der Schaanerstrasse aus. Die Täter hebelten mit einem Flachwerkzeug ein Fenster auf, was den Alarm auslöste. Die Täterschaft drang aber nicht in die Räumlichkeiten ein, sondern verliess den Tatort noch vor dem Eintreffen des privaten Sicherheitsdienstes.

In derselben Nacht drangen unbekannte Täter über eine Leiter, welche sie vorgängig entwendet hatte, in das Obergeschoss eines Geschäftsobjekts an der Wuhrstrasse ein. Mit einem unbekannten Gegenstand schlugen sie eine Fensterscheibe ein. Nachdem die Täter ins Objekt eingedrungen waren brachen sie mit einem Werkzeug mehrere Türen und verschlossene Behältnisse auf.

Über die Höhe des Deliktsgutes liegen noch keine Angaben vor. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die Ermittlung der Landespolizei und die Auswertung der Spuren durch die Kriminaltechnik sind im Gange.

Personen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden ersucht, sich bei der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.

 

Meldung von: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Artikelbild: Symbolbild (© Andrey_Popov – shutterstock.com)



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vaduz: Einbrecher ziehen um die Häuser – Erheblicher Sachschaden entstanden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.