EDA – Online-Schalter für Auslandschweizer

07.10.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Seit Anfang Oktober bietet das Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) Auslandschweizern einen besonderen Service: einen virtuellen Schalter auf der EDA-Website, mit dem auf verschiedene konsularische Dienstleistungen zugegriffen werden kann.

Damit lassen sich zum Beispiel persönliche Daten zeit- und ortsunabhängig verwalten. Anmeldungen im Auslandschweizerregister, Zivilstandsmeldungen oder Adressänderungen sind ebenfalls möglich. Das EDA erleichtert mit dieser Innovation den Kontakt von Schweizern im Ausland zu den schweizerischen Aussenvertretungen.

Teil der E-Government-Strategie Schweiz

Die Hälfte der Menschheit wird voraussichtlich 2020 über einen Internetzugang verfügen, und ca. 90% des Datenverkehrs wird über mobile Geräte erfolgen. Daher hat der Bundesrat bereits 2007 die erste E-Government-Strategie Schweiz verabschiedet. Einfache und sichere elektronische Interaktionen und Transaktionen sollen den Austausch zwischen staatlichen Stellen, Behörden und Bürgern erleichtern. Gleichzeitig sollen auch Kommunikation und Geschäftsverkehr zwischen Bund, Kantonen und Gemeinden vereinfacht werden.

Vor diesem Hintergrund hat das EDA das bestehende Informatiksystem für die Registrierung der Auslandschweizer durch ein neues System ersetzt. Es bietet einen virtuellen Schalter für Auslandschweizer an, ist in naher Zukunft mit den Einwohnergemeinden in der Schweiz verbunden und kann Ab- und Anmeldungen elektronisch empfangen.

Virtueller Schalter mit vielen Dienstleistungen

Im virtuellen Schalter können die Kunden ihre Daten zeit- und ortsunabhängig erfassen und jederzeit einsehen. Zudem können sie die Anmeldung ins Auslandschweizerregister, Zivilstandsmeldungen und Adressänderungen selbständig vornehmen. Kostenpflichtige konsularische Dienstleistungen wie Anmelde- und Staatsangehörigkeitsbestätigungen können ab sofort direkt via Internet bestellt und über ePayment mit Kreditkarte oder Postcard bezahlt werden.

Der virtuelle Schalter kann auf der Webseite des EDA www.eda.admin.ch unter der Rubrik „Online-Schalter“ sowie auf den Webseiten der einzelnen schweizerischen Vertretungen aufgerufen werden.

Das EDA legt grossen Wert auf den Schutz der Daten. Die Anmeldung im Online-Schalter erfolgt daher nur über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mittels Benutzername/Passwort und SMS-Code oder mittels der SuisseID, des standardisierten, elektronischen Identitätsnachweises im Internet.

 

Artikel von: EDA – Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
Artikelbild: © Indypendenz – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

EDA – Online-Schalter für Auslandschweizer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.