Zizers: Verlorene Ladung führt zu Unfall auf der A13

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Zizers hat sich auf der Autobahn A13 am Freitagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Weil ein Lieferwagen seine Ladung verlor, kam es zu einer Auffahrkollision mit zwei Personenwagen. Verletzt wurde niemand.

Der Lenker eines Lieferwagens fuhr kurz nach 7 Uhr auf der A13 von Chur in Richtung Landquart. Nachdem er auf der Höhe von Zizers Teile seiner Ladung verloren hatte, hielt er auf der Autobahn an, um diese selbständig zu beseitigen und wieder aufzuladen. Einer Personenwagenlenkerin gelang es, auf die Überholspur auszuweichen.


2016-10-07-zizers2__w_1600__h_0


Der nachfolgende Personenwagen prallte beim Ausweichmanöver in das vordere Fahrzeug. Die Lenkerinnen der verunfallten Personenwagen im Alter von 24 und 27 Jahren blieben zum Glück unverletzt. Die beiden Personenwagen mussten abgeschleppt werden.

Der Verkehr konnte die Unfallstelle während der Bergungsarbeiten einspurig passieren.

 

Meldung von: Kantonspolizei Graubünden
Bilder von: Kantonspolizei Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zizers: Verlorene Ladung führt zu Unfall auf der A13

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.