Stans NW: Traktor zur Seite gekippt – Fahrer unverletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag, 07.10.2016, zirka 15:05 Uhr, hat sich in Stans ein Verkehrsunfall mit einem Traktor ereignet. Verletzt wurde dabei niemand.

Der 22-jährige Lenker fuhr mit dem landwirtschaftlichen Gefährt und mit angehängtem, vollem Güllenfass auf der Buochserstrasse dorfeinwärts. Bei der Verzweigung zur Robert-Durrer-Strasse wollte er nach rechts abbiegen. Aus noch unbekannten Gründen kippte dabei der Traktor um. Das Gefährt kam dann seitlich auf der Fahrbahn liegend zur Endlage.

Für die medizinische Erstbetreuung des Traktorfahrers und zur Fahrzeugbergung standen ein Team des Rettungsdienstes und die Strassenrettung der Feuerwehr Stans im Einsatz. Warum der Traktor umkippte, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Aufgrund des Selbstunfalles kam es zu Verkehrsbehinderungen, Flüssigkeiten liefen jedoch keine aus.

 

Artikel von: Kantonspolizei Nidwalden
Artikelbild: Kantonspolizei Nidwalden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stans NW: Traktor zur Seite gekippt – Fahrer unverletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.