Dagmersellen: 21-Jähriger und 17-Jährige bei Motorradunfall verstorben

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Sonntagmorgen ereignete sich auf der Baselstrasse in Dagmersellen ein Motorradunfall. Der Lenker und die Mitfahrerin sind noch auf der Unfallstelle verstorben. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am Sonntag, 9. Oktober 2016, kurz vor 03:00 Uhr, ereignete sich auf der Baselsstrasse in Dagmersellen ein schwerer Motorradunfall.

Aus noch ungeklärten Gründen kam ein aus Richtung Reiden fahrender Motorradfahrer mit seiner Soziusfahrerin in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und stürzte so schwer, dass beide noch auf der Unfallstelle verstarben. Bei den beiden Personen handelt es sich um einen 21-jährigen Mann und eine 17-jährige Frau.

Die Angehörigen der Verunfallten wurden durch die Careteams des Kantons Luzern und des Kantons Solothurn betreut.

Die Strasse musste während ca. sieben Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Hürntal örtlich umgeleitet.

Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Luzerner Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen welche Angaben zum Unfallhergang können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

 

Artikel von: Luzerner Polizei
Artikelbild: Kridsana – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Dagmersellen: 21-Jähriger und 17-Jährige bei Motorradunfall verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.