Hergiswil: Sekundenschlaf – Autofahrer kracht gegen Betonwand

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag, 09.10.2016, zirka 05:05 Uhr, hat sich in Hergiswil auf der Autobahn A2 ein Selbstunfall eines Personenwagens ereignet. Verletzt wurde niemand.

Ein 21-jähriger Lenker fuhr mit seinem Personenwagen auf der Autobahn A2 von Horw in Richtung Hergiswil. Während der Fahrt fiel er gemäss eigener Aussage in einen Sekundenschlaf.

Das Fahrzeug geriet dadurch innerhalb der Galerie nach rechts, wo es seitlich mit einer Betonwand kollidierte. Dem unverletzten Fahrer wurde der Führerschein zu Handen der Administrativbehörde entzogen. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.

 

Artikel von: Kantonspolizei Nidwalden
Artikelbild: conejota – istockphoto.com (Symbolbild)



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hergiswil: Sekundenschlaf – Autofahrer kracht gegen Betonwand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.