Unfall bei Schluein: Fahrzeug auf Dach gelandet – grosser Sachschaden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagabend ist es auf der Oberalpstrasse bei Schluein zu einem Verkehrsunfall mit drei Personenwagen gekommen. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Ein 43-jähriger Personenwagenlenker fuhr mit seinem Fahrzeug von Illanz kommen über die Oberalpstrasse H29 in Richtung Flims. Ausgangs Schluein geriet er mit seinem Auto gegen die rechtsseitige Leiplanke. Folglich wurde das vordere rechte Rad abgeschlagen und der Personenwagen geriet ins Schleudern.

Dabei wurden zwei entgegenkommende Personenwagen von dem unkontrolliert bergwärts schleudernden Wagen erfasst und erheblich beschädigt. Das schleudernde Fahrzeug überschlug sich und kam schliesslich auf dem Dach liegend auf der Fahrbahn zum Stillstand.


Unfall bei Schluein

Unfall bei Schluein


Der Lenker des in Richtung Flims fahrenden und eine Mitfahrerin aus einem entgegenkommenden Fahrzeug wurden mit leichten Verletzungen mit der Ambulanz ins Regionalspital Ilanz überführt. Die stark beschädigten Fahrzeuge mussten geborgen und abtransportiert werden. Der genaue Unfallhergang wird zurzeit untersucht

 

Artikel von: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbilder: Kantonspolizei Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Unfall bei Schluein: Fahrzeug auf Dach gelandet – grosser Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.