Au: Auffahrunfall auf A13

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (09.10.2016), um 11:30 Uhr, hat auf der Autobahn A13 in Richtung Chur ein alkoholisierter 25-jähriger Mann das Bremsmanöver des vor ihm fahrenden Autos übersehen und sein Auto ist infolge in dessen Heck geprallt.

Am Auto des 25-Jährigen entstand Totalschaden in der Höhe von über zehntausend Franken.


Am Auto des 25-Jährigen entstand Totalschaden in der Höhe von über zehntausend Franken. (Bild: © Kantonspolizei St.Gallen)

Am Auto des 25-Jährigen entstand Totalschaden in der Höhe von über zehntausend Franken. (Bild: © Kantonspolizei St.Gallen)


Der Sachschaden des beteiligten Autos beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

 

Meldung von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: © Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Au: Auffahrunfall auf A13

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.