Zürich: Neuer Direktor von Organisation und Informatik

10.10.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Zürich: Neuer Direktor von Organisation und Informatik
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Werner Breinlinger macht am 1. Juni 2017 seine Stelle in der Stadtverwaltung frei.

Sein Nachfolger als Direktor von Organisation und Informatik der Stadt Zürich (OIZ) ist Andreas Németh.

Andreas Németh, Jahrgang 1963, ist eidgenössisch diplomierter Wirtschaftsinformatiker und Inhaber eines Masters in Organisationsentwicklung. Vor seinem Wechsel zur OIZ im Jahr 1995 arbeitete Andreas Németh als Entwickler, Systemanalyst und Projektleiter in diversen IT-Unternehmen.

In seiner bisherigen Karriere bei der OIZ war Andreas Németh Leiter der Umsetzung der IT-Strategie 2006 und prägte in dieser Funktion die Reorganisation der Stadtzürcher Informatik zur heutigen OIZ mit. Darüber hinaus war Németh Programmleiter des Legislaturschwerpunkts eZürich, verantwortete den Aufbau und die Weiterentwicklung der städtischen E-Government-Services und führte in der Stadt Zürich als schweizweit erste Verwaltung Open Government Data ein. Seit 2013 ist Andreas Németh Leiter der Hauptabteilung „Kunden und Anwendungen“ und Vizedirektor der OIZ.

Andreas Németh hat sich nach einem anspruchsvollen Assessmentverfahren gegen 130 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt. Er übernimmt die Nachfolge von Werner Breinlinger, der in Pension geht.

 

Artikel von: Stadt Zürich
Artikelbild: © Stadt Zürich



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich: Neuer Direktor von Organisation und Informatik

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.