Neuhaus: Lastwagenanhänger auf der A53 gekippt

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am Montag (10.10.2016), um 07:50 Uhr, ist auf der Uznacherstrasse ein Lastwagenanhänger bei der Autobahneinfahrt A53 gekippt.

Die Einfahrt war während den Bergungsarbeiten für rund drei Stunden gesperrt.

Ein 27-jähriger Chauffeur beabsichtigte auf den Autobahnanschluss 53 einzufahren. Höhe Industriestrasse in der Kurve zur Einfahrt kippte der 17 Tonnen schwere Futteranhänger zur rechten Seite. Der Anhänger beschädigte dabei einen Stromverteilkasten. Um mit den Bergungsarbeiten beginnen zu können, musste zuerst der Strom abgeschaltet werden, was eine längere Zeit in Anspruch nahm. Die Fahrbahn zu den Einfahrten auf die A53 in beide Richtungen blieb während rund drei Stunden gesperrt. Der entstandene Drittschaden, Verteilkasten, Schilder, usw., beläuft sich auf mehrere tausend Franken.


Die Einfahrt war während den Bergungsarbeiten für rund drei Stunden gesperrt. (Bild: © Kantonspolizei St.Gallen)

Die Einfahrt war während den Bergungsarbeiten für rund drei Stunden gesperrt. (Bild: © Kantonspolizei St.Gallen)


Der Schaden am Anhänger wurde noch nicht beziffert.

 

Meldung von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: © Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neuhaus: Lastwagenanhänger auf der A53 gekippt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.