Teleclub zeigt mehr Fussball und Eishockey

12.10.2016 |  Von  |  News, Sport
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die exklusiven Bewegtbildrechte an den beiden höchsten Schweizer Fussball-Spielklassen hat sich die CT Cinetrade AG gesichert – für vier weitere Spielzeiten. Zudem werden weitere Sportarten ins Programm aufgenommen.

Dazu gehören die IIHF Eishockey Weltmeisterschaft, die National Hockey League und der Swiss Ice Hockey Cup. Auch die Rechte für die Champions Hockey League werden verlängert.

Nachdem die CT Cinetrade AG bereits im Juni 2016 den Zuschlag für die Verwertung der exklusiven Bewegtbildrechte erhalten hatte, konnten sich die Swiss Football League und die CT Cinetrade AG inzwischen auf sämtliche Vertragsdetails einigen.

In der Saison 2017/18 wird die Berichterstattung zur Super League und zur Challenge League erheblich erweitert. „Für die Klubs und die Liga ist eine möglichst breite Abdeckung des Liga-Fussballs von zentraler Bedeutung. Dieses Ziel wird mit der unterzeichneten Lösung zweifellos erreicht“, so Heinrich Schifferle, Präsident der Swiss Football League.

Dr. Wilfried Heinzelmann, CEO der CT Cinetrade AG, zur Vertragsunterzeichnung: „Die Verlängerung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner Swiss Football League um weitere vier Jahre ist ein starkes Zeichen des Vertrauens. Daher ergänzt Teleclub ab der Saison 2017/18 die redaktionelle Berichterstattung um innovative Sendeformate und positioniert sich damit klar als Fussballsender Nummer eins in der Schweiz. Wir freuen uns, dass wir unseren Zuschauerinnen und Zuschauern auch in Zukunft einen massgeschneiderten und qualitativ hochwertigen Service bieten können.“


Die Vertreter der Swiss Football League bei der Teleclub Pressekonferenz.

Die Vertreter der Swiss Football League bei der Teleclub Pressekonferenz.


Claudius Schäfer, CEO der Swiss Football League, fügt hinzu: „Der wichtigste Fortschritt im Vergleich zur heutigen Lösung ist uns bei der markanten Erhöhung der Entschädigung und den Anspielzeiten gelungen. Es freut uns sehr, dass wir die Wünsche unserer Klubs und ihrer Fans in diesem Bereich zum grössten Teil erfüllen können.“

Neue Sendeformate zum Schweizer Fussball

Mit den Magazinsendungen „Super Vorschau“, „Alle Spiele, alle Tore“ sowie dem Fussballtalk „Super League Total“ werden ab der Saison 2017/18 drei neue Sendeformate die Live-Übertragungen ergänzen. Die erstmalige Ausstrahlung von Konferenzen bei parallel stattfindenden Partien sowie die Produktion von neu vier Spielen pro Runde in Ultra HD bieten dem Zuschauer einen zusätzlichen Mehrwert.

Zudem überträgt Teleclub die neuen Magazinsendungen sowie Live-Spiele der Challenge League auch im Free-TV. Claudia Lässer, Programmleiterin Teleclub, zu den Neuerungen: „Von Freitag- bis Montagabend steht ab kommendem Sommer alles im Zeichen des Schweizer Fussballs. Wir werden einige neue, spannende Formate entwickeln, um das Live-Produkt abzurunden und alle relevanten Geschichten auf und neben dem Platz abzudecken. Zudem freue ich mich, dass wir ab nächster Saison am Sonntagabend um 19 Uhr den 55-minütigen Live- Fussballtalk „Super League Total“ realisieren werden, bei dem das gesamte Fussballwochenende mit spannenden Gästen noch einmal aufgearbeitet wird.“

Die bisherige Partnerschaft mit der SRG SSR wird fortgesetzt. In diesem Rahmen werden wie bis anhin ein Super League Spiel pro Runde live sowie Highlights auf den Sendern der SRG SSR zu sehen sein.

Marcel Reif als Experte bei Teleclub

Marcel Reif ist neuer Teleclub Fussballexperte und Markenbotschafter. Reif steht ab dem 15. Oktober im Teleclub Sport Studio, wo er mit den Moderatoren und deren Studiogästen diskutiert und debattiert. „In der Bundesliga spielen aussergewöhnlich viele Schweizer; die Super League ist eine Talentschmiede. Ich freue mich, für Teleclub schon bald als Experte an der Seitenlinie stehen und die Spiele des Schweizer Fussballs analysieren zu dürfen“, so Reif.

Verstärkung erhält die Sportredaktion zudem durch Fussballkommentator Dani Wyler, der über grosses Fachwissen, eine Stimme mit Wiedererkennungswert und langjährige Erfahrung im Bereich des Sports verfügt.


Annette Fetscherin und Marcel Reif.

Annette Fetscherin und Marcel Reif.


Neuerungen für Eishockeyfans

Auch auf dem Eis kann Teleclub mit neuen, hochkarätigen Inhalten punkten: Die Berichterstattung über das internationale Eishockeygeschehen durch die Übertragungen aus der Champions Hockey League wird ab sofort durch die Live-Spiele der spektakulärsten Eishockeyliga der Welt, der National Hockey League, ergänzt.

Teleclub wird zudem ab 2018 auch einen Grossteil der Spiele der IIHF Eishockey Weltmeisterschaft übertragen. Dies erfolgt ebenfalls auf der Basis einer Sublizenz mit der SRG SSR, im Rahmen derer auch die Rechte für die Champions Hockey League verlängert werden konnten. Überdies sind ab der Saison 2017/18 neu auch die Spiele des Swiss Ice Hockey Cup auf Teleclub zu sehen, sofern die Swiss Ice Hockey Federation im kommenden November die Weiterführung des Wettbewerbs formell beschliesst.

Mit der oben geschilderten Programmoffensive treibt Teleclub den stetigen Ausbau seiner TV-Sportinhalte weiter voran und verstärkt seine Positionierung als grösster Sportsender der Schweiz.

 

Artikel von: Teleclub
Artikelbilder: © Ellin Anderegg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Teleclub zeigt mehr Fussball und Eishockey

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.