Mit dem fitindex zum optimal passenden Gesundheitsangebot

13.10.2016 |  Von  |  Gesundheit, News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zurzeit erleben wir einen regelrechten Boom an gesundheitsfördernden Kursen in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung. Doch mit dem Angebot wächst die Orientierungsunsicherheit. Der fitindex, ein Internetverzeichnis, das am 1. Oktober startete, kann hier helfen.

Was bedeutet eigentlich „Thai Bo“? Was macht eine Kursleiterin, die Unterricht in Autogenem Training erteilt? Und woher stammt Zumba? Jeder, der sich online über Methoden der Gesundheitsförderung informieren möchte, ist beim fitindex an der richtigen Adresse. Im fitindex werden nicht nur viele altbekannte und auch neue Methoden aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung vorgestellt und detailliert beschrieben.

Auch qualifizierte Kursleitende sind im neuen Verzeichnis aufgeführt, und zwar nur solche, die über das EMfit-Qualitätslabel verfügen. Das bedeutet, sie haben eine fundierte Ausbildung und nehmen regelmässig an Fort- und Weiterbildungen teil. Im fitindex sind somit ausschliesslich professionell aus- und fortgebildete Kursleiterinnen und Kursleiter vertreten.

Der fitindex ist aber viel mehr als ein Nachschlagewerk. Sein Herzstück bilden die vielfältigen Suchmöglichkeiten: Über vier verschiedene Suchoptionen lassen sich ganz einfach und mit wenigen Klicks die gesuchten Kursleitenden mit Name, Adresse und ihrem Kursangebot finden. Wer noch unschlüssig ist, welche Methode der Gesundheitsförderung zu ihm passt, kann dies mit dem Methodenfinder herausfinden. Nach einem weiteren Klick werden dann alle Kursleitenden des fitindex angezeigt, die diese Methode anbieten.

Und alle, die bereits wissen, für welche Methode Sie sich interessieren, können mit der Methodensuche noch schneller einen passenden Kursleiter finden. Mit der geografischen Suche findet man Kursleitende in einem bestimmten Gebiet, und mit der Stichwortsuche kann nach ganz unterschiedlichen Kriterien gesucht werden, zum Beispiel nach dem Namen des Kursleitenden, nach Ort oder Postleitzahl, nach Kurszeiten oder Zielgruppe.

Viele der EMfit-zertifizierten Kursleitenden bieten zusätzlich detaillierte Informationen über sich und ihr Angebot an. Diese sind an einem leuchtend blauen Eintrag erkennbar. Ein Klick auf den Eintrag führt auf eine persönliche Website mit weiteren interessanten Informationen zum Kursleiter und seinem Angebot.

Professor Felix Gutzwiller, einer der anerkanntesten Schweizer Experten für Präventivmedizin und Beirat bei EMfit, sagt zum fitindex:

„Der fitindex ist ein ausgezeichneter Wegweiser zu mehr Gesundheit. Detaillierte Methodenbeschreibungen, vielfältige Suchmöglichkeiten und vor allem das zugrunde liegende Konzept zur Qualitätssicherung machen das neue Verzeichnis zu einem wichtigen Hilfsmittel für alle, die etwas für ihre Gesundheit tun möchten. Im stark wachsenden und deshalb zunehmend unübersichtlichen Markt der Gesundheitsförderung bietet der fitindex Orientierung und Sicherheit.“

 

Artikel von: Eskamed AG
Artikelbild: © designer491 – istockphoto.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mit dem fitindex zum optimal passenden Gesundheitsangebot

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.