Ringgenberg: Unbekannte berauben Mann – Zeugenaufruf

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am Mittwochmittag ist in Ringgenberg BE ein Mann von zwei unbekannten Tätern bedroht und beraubt worden. Er wurde leicht verletzt.

Die Täter flüchteten mit Beute zu Fuss. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Die Meldung, wonach ein Mann in Ringgenberg bedroht und beraubt worden sei, ging bei der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 12. Oktober 2016, kurz vor 1200 Uhr, ein. Gemäss ersten Erkenntnissen hatten zwei Männer bei einer Liegenschaft an der Brunnengasse geklopft und in der Folge einen anwesenden Mann, welcher die Türe öffnete, bedrängt und unvermittelt mit einem Messer bedroht. Die beiden Täter forderten Bargeld und Wertsachen.

Dem Opfer gelang schliesslich die Flucht, worauf es bei Nachbarn die Kantonspolizei Bern alarmieren konnte. Der Mann wurde leicht verletzt, benötigte jedoch keine medizinische Behandlung. Die Täter flüchteten derweil mit Beute zu Fuss über die Brunngasse in unbekannte Richtung. Trotz umgehend eingeleiteten Suchmassnahmen konnten die Täter vorerst nicht gefunden werden.

Die unbekannten Männer, welche beide gebrochen Schweizerdeutsch sprachen, werden wie folgt beschrieben:

  • Der erste Täter ist zirka 170 Zentimeter gross, von stämmiger Statur und zwischen 25 und 35 Jahre alt. Er hat schwarze, kurze Haare, ein rundliches Gesicht, einen schwarzen Oberlippenbart sowie einen Dreitagebart am Kinn. Zum Tatzeitpunkt trug er verwaschene, helle Jeans, eine schwarze Softshell-Jacke sowie ein schwarzes Baseball-Cap.
  • Der zweite Täter ist zirka 180 Zentimeter gross, gegen 25 Jahre alt und von schlanker Statur. Er hat dunkelblonde Haare und markante Wangenknochen. Zum Tatzeitpunkt trug er Jeans sowie eine schwarze Softshell-Jacke mit Kapuze.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die Angaben zu den Tätern machen können oder Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Billion Photos – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Ringgenberg: Unbekannte berauben Mann – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.