Zürich: Gut reagiert – Taschendiebstahl vereitelt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmittag, 14. Oktober 2016, vereitelten eine Kundin und das Personal in einem Verkaufsgeschäft im Kreis 1 einen Taschendiebstahl.

Kurz vor 12.30 Uhr griff eine unbekannte Frau in einem Schuhladen in der Innenstadt einer Kundin in die mitgetragene Handtasche und nahm das Portemonnaie daraus.

Als die Bestohlene dies bemerkte, reagierte sie blitzartig und packte die Frau am Arm, sodass diese das Deliktsgut fallen liess. Eine zweite Frau kam der Diebin zu Hilfe und sorgte dafür, dass sie sich aus dem Griff befreien konnte. Das Personal wurde auf den Vorfall aufmerksam und reagierte geistesgegenwärtig. Sie schlossen die Türen des Geschäfts, bevor die beiden Täterinnen den Laden verlassen konnten und alarmierten die Stadtpolizei Zürich.

Die sofort ausgerückten Polizisten verhafteten die beiden Bulgarinnen im Alter von 34 und 53 Jahren, die nun durch Detektive der Stadtpolizei Zürich befragt werden.

 

Meldung von: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © studiostoks – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich: Gut reagiert – Taschendiebstahl vereitelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.