Davos GR: Totalschaden und ein Verletzter nach heftigem Sturz

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Personenwagenlenker ist am Freitagnachmittag auf der Flüelapassstrasse von der Fahrbahn abgekommen und rund zehn Meter über einen Abhang hinuntergestürzt.

Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Der Lenker wurde zur Kontrolle ins Spital Davos gebracht.

Der Automobilist fuhr vom Flüela-Hospiz in Richtung Davos. Rund vier bis fünf Kilometer unter der Passhöhe geriet er mit seinem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnhälfte und über diese hinaus. Anschliessend stürzte das Fahrzeug sich überschlagend den Abhang hinunter und kam schliesslich rund zehn Meter unter der Fahrbahn auf dem Dach liegend zum Stillstand. Weil der Lenker über Rückenschmerzen klagte, wurde er in Spitalpflege gebracht.

 

Meldung von: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: Kantonspolizei Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Davos GR: Totalschaden und ein Verletzter nach heftigem Sturz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.