Köniz BE: Roller und Velo prallen aufeinander – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagnachmittag ist es in Köniz zu einer Kollision zwischen einem Roller und einem Velo gekommen. Die Velofahrerin wurde verletzt.

Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Die Meldung, dass sich in Köniz ein Unfall ereignet habe, erreichte die Kantonspolizei Bern am Freitag, 14. Oktober 2016, kurz vor 1320 Uhr. Gemäss aktuellen Erkenntnissen waren ein Roller und ein Velo zeitgleich auf der Stapfenstrasse vom Kreisverkehrsplatz Schwarzenburgstrasse herkommend in Richtung Spiegel unterwegs, als die beiden Fahrzeuge kurz nach dem Kreisel aus noch zu klärenden Gründen seitlich kollidierten.

Die Velofahrerin kam infolge der Kollision zu Fall und wurde dabei verletzt. Sie musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Während der Unfallarbeiten wurde der Verkehr auf der Stapfenstrasse wechselseitig geführt.
Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 (0)31 634 41 11 zu melden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild  © sevenMaps7 – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Köniz BE: Roller und Velo prallen aufeinander – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.