St. Gallen: Fahrerflucht nach Aufprall mit Trolleybus

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Um Mitternacht von Freitag auf Samstag (14./15.10.2016) kam es auf der Rorschacher Strasse zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Gelenktrolleybus.

Der Autofahrer fuhr nach der Kollision an seinen Wohnort, bevor die Polizei auf der Unfallstelle eintraf.

Am Samstag um 00:05 Uhr kam es bei der Verzweigung Rorschacher Strasse-/ Lukasstrasse zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Gelenktrolleybus. Noch bevor die Polizei vor Ort eintraf, fuhr der Autofahrer davon. Er konnte später durch die Kantonspolizei St.Gallen an seinem Wohnort in Rorschach angetroffen werden. Das beschädigte Fahrzeug befand sich ebenfalls dort. Es stellte sich heraus, dass der 20-jährige Autofahrer sein Fahrzeug ohne Begleitperson lenkte. Der Lernführerausweis wurde eingezogen. Bezüglich des Unfallhergangs bestehen noch Unklarheiten. Die Unfallursache wird durch die Stadtpolizei St.Gallen abgeklärt.


unfallfahrzeug-pw-rorschacher-strasse
unfallfahrzeug-bus-rorschacher-strasse


 

Meldung von: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbilder: Stadtpolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St. Gallen: Fahrerflucht nach Aufprall mit Trolleybus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.