Chur: 24-jährige Schweizer wird zwei Mal überfallen – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

In Chur ist in der Nacht auf Samstag ein Mann zwischen 23.45 und 00.15 Uhr zwei Mal überfallen und ausgeraubt worden. Die Tatverdächtigen sind flüchtig.

Die Kantonspolizei Graubünden bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der 24-jährige Schweizer war am Freitagabend an einem Konzert in der Eventhalle Palazzo am Seilerbahnweg in Chur. Als er gegen Mitternacht zu seinem an der St. Margrethenstrasse parkierten Personenwagen ging, um Zigaretten zu holen, wurde er von hinten gepackt und geschlagen. Er wehrte sich und die Unbekannten, etwa vier Personen, liessen von ihm ab und entfernten sich. Wenig später, als der Mann zurück zum Palazzo ging, passten ihm etwa sieben Personen ab und griffen ihn an. Dabei wurde der Mann leicht verletzt. Angehörige brachten ihn ins Kantonsspital Graubünden. Dem Opfer wurde das Portemonnaie entwendet. Personen, die Angaben zu den beiden Überfällen machen können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei (Telefon 081 257 74 24).

 

Meldung von: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: Symbolbild  © sevenMaps7 – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Chur: 24-jährige Schweizer wird zwei Mal überfallen – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.