Göschenen: Aufprall gegen Stützmauer in der Schöllenen – zwei Personen verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagabend, 16. Oktober 2016, kurz vor 19.45 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Baselländer Kontrollschildern in der Schöllenen von Andermatt Richtung Göschenen.

Kurz vor dem „Färschenkehr“ verlor der PW-Lenker aus derzeit unbekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite gegen die Stützmauer.

Durch den Aufprall kippte das Fahrzeug und kam auf der linken Seite liegend zum Stillstand. Der Lenker und dessen Mitfahrerin wurden verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital überführt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30’000 Franken.

Im Einsatz standen Rettungsdienste, die Schadenwehr Gotthard, die Feuerwehr Andermatt, der Unterhaltsdienst, ein lokaler Abschleppdienst sowie die Kantonspolizei Uri.

 

Meldung von: Kantonspolizei Uri
Artikelbild: Kantonspolizei Uri



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Göschenen: Aufprall gegen Stützmauer in der Schöllenen – zwei Personen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.