Solothurn: Wohnwagenbrand durch Raucherware verursacht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Brand eines Wohnwagens in Solothurn geht auf unachtsam entsorgte Raucherware zurück.

Nach dem Brand eines abgestellten Wohnwagens auf dem Campingplatz in Solothurn hat die Kantonspolizei Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen (s. Medienmitteilung vom 6. Oktober 2016).

Aufgrund der gewonnen Erkenntnisse ist der Brand auf menschliches Verschulden – fahrlässig oder vorsätzlich – zurückzuführen. Der Brand entstand durch unachtsam entsorgte Raucherware ausserhalb des Wagens.

 

Artikel von: Polizei Kanton Solothurn
Artikelbild: Polizei Kanton Solothurn



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Solothurn: Wohnwagenbrand durch Raucherware verursacht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.