Amriswil TG: Vortritt missachtet mit fatalen Folgen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei der Kollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen wurde am Dienstag in Amriswil eine Person leicht verletzt.

Ein 54-jähriger Lieferwagenfahrer war kurz nach 15 Uhr auf der Neumühlestrasse in Richtung Zentrum unterwegs und wollte bei der Kreuzung zur Rütistrasse geradeaus weiterfahren.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau übersah er die von rechts kommende, vortrittsberechtigte 76-jährige Autofahrerin. Nach der Kollision prallte das Auto in die Bahnschranke. Die Lenkerin wurde leicht verletzt und vor Ort durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt. Es entstand Sachschaden von rund 25’000 Franken.

Durch die Beschädigung an der Bahnschranke kam es zu einem kurzzeitigen Unterbruch beim Schienenverkehr. Deshalb wurden Mitarbeiter der SBB vor Ort aufgeboten.

 

Meldung von: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Kantonspolizei Thurgau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Amriswil TG: Vortritt missachtet mit fatalen Folgen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.