Unbekannter mit Sturmmaske fordert Geld von 96-Jährigem

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Raubversuch auf einen Spaziergänger am Montag in Frauenfeld sucht die Kantonspolizei Thurgau Zeugen.

Ein 96-jähriger Spaziergänger war zwischen 15 und 15.30 Uhr auf dem Schützenweg in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Auf der Höhe der Sitzbank wurde er plötzlich von einem Unbekannten angesprochen, dieser forderte Geld.

Der Spaziergänger entgegnete, dass er kein Geld habe, und ging weiter. Der Unbekannte, der mit einer schwarzen Sturmmaske, einer dunklen Windjacke und dunklen Hosen bekleidet war, floh zu Fuss in den Wald.

Eine sofort eingeleitet Fahndung der Kantonspolizei Thurgau verlief bisher ergebnislos, die Ermittlungen zur Täterschaft laufen.

Der 96-Jährige begab sich anschliessend in Richtung Fliederstrasse/Oberwilerweg. Dabei soll er einer Frau mit zwei Kleinkindern und zwei Hunden begegnet sein und mit dieser kurz gesprochen haben.

Die unbekannte Frau sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kantonspolizeiposten Frauenfeld unter 052 725 44 60 in Verbindung zu setzen.

 

Artikel von: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: welcomia – shutterstock.com (Symbolbild)



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Unbekannter mit Sturmmaske fordert Geld von 96-Jährigem

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.