Waldarbeiten: Holzschlag mit Sperrung der Hauptstrasse in Bettingen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Vom 24. Oktober 2016 beginnen Holzhauereiarbeiten im Wald entlang der Hauptstrasse in Bettingen. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Mennweg und Wyhlenweg an der Hauptstrasse in Bettingen.

Aufgrund der engen und schwierigen Verhältnisse muss die Strasse vom 24. Oktober bis 4. November 2016 während den Arbeitszeiten vollständig gesperrt werden.

Zwischen 17.00 und 07.40 Uhr und an den Wochenenden ist die Strasse normal befahrbar.

Verschiedene Ereignisse in der Vergangenheit haben gezeigt, dass einzelne Bäume im betroffenen Abschnitt nicht mehr standfest sind. Bei Nassschnee oder Wind drohen sie auf die Fahrbahn zu stürzen. Dadurch gefährden sie die Strassenbenützer. Um einen stabilen und vitalen Wald zu gewährleisten und somit die Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen, wird ein Holz-schlag ausgeführt. Er steht unter der Leitung des Forstbetriebs der Einwohnergemeinde Riehen.
Die Fällarbeiten finden vom Montag, 24. Oktober bis Freitag, 4. November 2016 entlang der Hauptstrasse im Abschnitt zwischen dem Mennweg und dem Wyhlenweg in Bettingen statt. Die Arbeiten werden wochentags zwischen 7.45 und 17.00 Uhr ausgeführt. Während dieser Zeit bleibt die Hauptstrasse aus Sicherheitsgründen vollständig gesperrt. Nachts und an den Wochenenden ist die Strecke normal befahrbar. Die Umleitung für die BVB-Busse und den Verkehr erfolgt durch die Baiergasse.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis.

 

Meldung von: Amt für Wald beider Basel
Artikelbild: Symbolbild  © Artisticco – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Waldarbeiten: Holzschlag mit Sperrung der Hauptstrasse in Bettingen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.