Heftiger Sturz: Rollerfahrer prallt gegen Inselschutzpfosten – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Ein 18-jähriger Rollerfahrer prallte gestern Abend in Muhen aus unbekannten Gründen gegen zwei Inselschutzpfosten und stürzte. Er wurde mittelschwer verletzt. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Die Kollision ereignete sich am Dienstag, 18. Oktober 2016, um 21.20 Uhr auf der Hauptstrasse in Muhen. Auf einem 50 ccm-Roller fuhr der 18-Jährige in Richtung Oberentfelden.

Aus ungeklärten Gründen prallte er frontal gegen zwei Inselschutzpfosten und stürzte.

Rettungsdienst und Polizei fanden den Verunfallten nicht ansprechbar am Boden liegend vor. Die Ambulanz brachte ihn ins Kantonsspital Aarau. Wie sich zeigte, erlitt er eine Gehirnerschütterung, einen Schlüsselbeinbruch sowie Schürfungen und Prellungen.

Durch die Kollision wurden die beiden eisernen Pfosten aus der Verankerung gerissen. Auch am Roller entstand erheblicher Schaden.

Die Unfallursache ist unklar. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei Aargau nahm dem 18-Jährigen den Lernfahrausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.


In Muhen ist ein 18-jähriger Rollerfahrer schwer gestürzt.

In Muhen ist ein 18-jähriger Rollerfahrer schwer gestürzt.


Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht Augenzeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zur Fahrweise des Rollerfahrers machen können.

 

Artikel von: Kantonspolizei Aargau
Artikelbilder: Kantonspolizei Aargau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Heftiger Sturz: Rollerfahrer prallt gegen Inselschutzpfosten – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.