Kanton St.Gallen: Alkoholisierte baut Unfall – vier weitere fahrunfähige Lenker

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (18.10.2016), um 21:10 Uhr, ist eine 61-jährige Frau mit ihrem Auto in Wil auf der Toggenburgerstrasse mit dem Auto eines 41-Jährigen zusammengestossen. Der bei der Frau durchgeführte Atemlufttest fiel positiv aus.

Die 61-Jährige fuhr von der Altstadt Richtung Rickenbach. An der Rudenzburgkreuzung hielt die Frau gemäss eigenen Angaben ihr Auto bis zum Stillstand an und setzte danach die Fahrt fort. Gleichzeitig fuhr der 41-jährige Mann von der Lerchenfeldstrasse stadtauswärts ebenfalls in die Kreuzung.

Auf dieser kam es schliesslich zum Zusammenstoss der beiden Fahrzeuge. Der Sach- und Drittschaden beläuft sich auf insgesamt über 10‘000 Franken. Der bei der 61-jährigen Autofahrerin durchgeführte Atemlufttest fiel positiv aus.

Am selben Tag wurden vier weitere fahrunfähige Autofahrer angehalten. In Widnau auf der Unterdorfstrasse wurde um 14:50 Uhr ein 28-jähriger Mann angehalten. Bei einer Kontrolle fiel der Drogenschnelltest positiv aus. Dem Mann wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

In Goldach auf der Seestrasse wurde anlässlich einer Verkehrskontrolle ein 37-jähriger Autofahrer angehalten. Der durchgeführte Atemlufttest fiel positiv aus. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt.

In Sevelen auf der Rheinstrasse fiel bei einem 41-jährigen Mann ein Alkoholtest ebenfalls positiv aus. Dieser wurde um 20:45 Uhr durchgeführt. Auch diesem Autofahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Bei einer Kontrolle an der Industriestrasse in Rorschach wurde ein 25-jähriger Autofahrer angehalten. Dieser gab an, soeben Drogen konsumiert zu haben. Weiter lenkte der Mann sein Fahrzeug ohne Führerausweis. Dieser wurde ihm zu einem früheren Zeitpunkt abgenommen.

 

Artikel von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: tzahiV – istockphoto.com (Symbolbild)



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton St.Gallen: Alkoholisierte baut Unfall – vier weitere fahrunfähige Lenker

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.