Heiden AR: Betrunkener 17-Jähriger ohne Führerausweis kracht in Baustelle

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Heiden AR: Betrunkener 17-Jähriger ohne Führerausweis kracht in Baustelle
Jetzt bewerten!

Sachschaden verursachte am frühen Donnerstagmorgen, 29. Dezember 2016, ein 17-jähriger Lenker bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Heiden.

Ein jugendlicher Autofahrer fuhr um 04.20 Uhr von Grub kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Heiden. Ausgangs einer Linkskurve verlor er auf der vereisten Fahrbahn die Herrschaft über sein Fahrzeug, rutschte über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte dort mit einer Baustellenabschrankung. Anschliessend kam der Wagen auf der Seite liegend zum Stillstand.

Der Verantwortliche, ein in der Region wohnhafter 17-Jähriger, blieb unverletzt. Er lenkte den Personenwagen in stark alkoholisiertem Zustand und ohne im Besitz des erforderlichen Führerausweises zu sein.


Bild von der Unfallstelle (Bild: © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)

Bild von der Unfallstelle (Bild: © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)


Für die Bergung des beschädigten Autos wurde die Pikettgarage aufgeboten. Die Frage, wie der junge Mann zum Fahrzeug kam, ist Gegenstand der laufenden Abklärungen.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbilder: © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Heiden AR: Betrunkener 17-Jähriger ohne Führerausweis kracht in Baustelle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.