Kriens LU: Altes Gewerbegebäude geht in Flammen auf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute Mittag ist an der Langsägestrasse in Kriens ein Brand in einem alten Gewerbegebäude ausgebrochen.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Am Donnerstag, 29. Dezember 2016, kurz vor 12:00 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass es in einem alten Gewerbegebäude an der Langsägestrasse in Kriens brenne. Durch die eintreffenden Einsatzkräfte konnte eine starke Rauchentwicklung und zeitweise offenes Feuer im Dachstock des Gebäudes festgestellt werden. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich keine Personen im Gebäude. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle.



Bilder vom Brand (Bild: © Kantonspolizei Luzern)

Bilder vom Brand (Bild: © Kantonspolizei Luzern)


Indirekt betroffen vom Brand war auch die Autobahn A2. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die automatische Brandschutzanlage des Sonnenbergtunnels ausgelöst. Der Tunnel war während ca. 20 Minuten für den Verkehr gesperrt.

Die Brandursache ist zurzeit unbekannt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der Sachschaden kann nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen rund 80 Angehörige der Feuerwehren Kriens, Horw, Emmen und der Stadt Luzern.

 

Quelle: Kantonspolizei Luzern
Artikelbilder: © Kantonspolizei Luzern

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kriens LU: Altes Gewerbegebäude geht in Flammen auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.