Silvaplana GR: Junger Skifahrer schwer verletzt – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Snowpark des Skigebietes Corvatsch hat sich am Donnerstagvormittag ein Selbstunfall ereignet. Ein 15-jähriger Skifahrer wurde dabei schwer verletzt.

Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich um 11.10 Uhr im Snowpark neben der Mittelstation Murtèl des Skigebietes Corvatsch. Der Feriengast aus der Westschweiz sprang mit den Ski über einen Kicker, eine aus Schnee präparierte Sprungschanze, worauf er stürzte und bewusstlos liegen blieb. Ein Rettungsteam der Rega versorgte den Schwerverletzten notfallmedizinisch. Anschliessend wurde er ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt. Im Einsatz stand auch der SOS Pistenrettungsdienst Corvatsch.

Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Graubünden Zeugen. Personen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 838 82 50).

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: Symbolbild © Tomazino – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Silvaplana GR: Junger Skifahrer schwer verletzt – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.