Stadt St.Gallen: Zwei Autofahrer kontrolliert und Führerausweis sofort entzogen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (30.12.2016) kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen zwei fahrunfähige Autofahrer und brachte diese zur Anzeige.

Am Freitagnachmittag, um 16:10 Uhr, kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen auf der Brunnenbergstrasse einen 37-jährigen Autofahrer.

Ein durchgeführter Drogenschnelltest fiel positiv auf Opiate aus. Bei der Durchsuchung des Autos konnte die Polizei 3.5 g Heroin sicherstellen. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Um 20:20 Uhr führte die Stadtpolizei St.Gallen an der Feldbachstrasse eine Kontrolle eines 64-jährigen Autofahrers durch. Der Alkoholatemlufttest ergab 0.50 mg/l. Beiden Autofahrern wurde der Führerausweis auf der Stelle entzogen. Zudem werden sie bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © gnoparus – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Zwei Autofahrer kontrolliert und Führerausweis sofort entzogen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.