Wettingen AG: Mutmasslicher albanischer Einbrecher festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem versuchten Einbruch in eine Wohnung in Wettingen, gelang es der Polizei einen 48-jährigen Tatverdächtigen anzuhalten.

Der albanische Staatsangehörige führte mutmassliches Deliktsgut (Schmuck) mit sich und wurde für weitere Ermittlungen festgenommen.

Am Freitag, 30. Dezember 2016, kurz nach 18 Uhr, meldete eine aufmerksame Anwohnerin eines Wettinger Wohnquartiers, dass soeben in der Nachbarschaft zwei Personen verdächtig aufgefallen seien. Mehrere Patrouillen der Kantons-, der Regional- und der Stadtpolizei rückten umgehend zur Fahndung aus. Dabei stellten sie fest, dass im betroffenen Quartier ein Fenster einer Wohnung beschädigt und versucht wurde, einzubrechen.

Nur wenige Minuten später kontrollierte eine Patrouille der Kantonspolizei einen verdächtigen Mann an der Winkelriedstrasse in Wettingen. Der 48-jährige albanische Staatsangehörige, ohne Wohnsitz in der Schweiz, trug mutmassliches Deliktsgut (Schmuck) bei sich. Die polizeilichen Abklärungen ergaben, dass er sich illegal in der Schweiz aufhält.

Zur Einleitung der Ermittlungen wurde der Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Baden eröffnete eine Untersuchung.

Die Polizei verzeichnete in den letzten Tagen vermehrt Einbrüche im Wohnbereich und ermahnt daher zu erhöhter Wachsamkeit. Sie bittet die Bevölkerung, verdächtige Personen und Fahzeuge sofort zu melden (Notruf 117).

 

Quelle: Kapo Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Coprid – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wettingen AG: Mutmasslicher albanischer Einbrecher festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.