Das Lustige Taschenbuch-Jubiläum 2017

03.01.2017 |  Von  |  Literatur, News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Das Lustige Taschenbuch feiert 2017 ein besonderes Jubiläum: Seit 50 Jahren begeistert das LTB seine Fans mit den besten Geschichten aus Entenhausen.

Zum Auftakt in das Jubel-Jahr startet das LTB 489 mit einem Feuerwerk an neun Knaller-Geschichten!

Ein verheerendes Zeitbeben erschüttert Entenhausen, Urzeitwesen tauchen unkontrolliert auf und stürzen die Stadt an der Gumpe ins Chaos. Ob Micky und Gamma es schaffen, alles wieder auf Kurs zu bringen? Und was hat es mit dem Genuss des Grossen Khan auf sich, dem Onkel Dagobert samt Neffenschar bis nach China nachjagt? Alles Kinkerlitzchen, vergleicht man es mit den grossen Fragen der Menschheit: Wer sind wir, woher kommen wir und wohin gehen wir? Unglaublich, aber auch darauf gibt der Neujahrsband Antworten.

Auf die nächsten 50 Jahre mit den Ducks und den Mausens!

Inhalt LTB 489:

  • Das wird (m)ein Jahr
  • Das Zeitbeben
  • Grüner Glibber in Spukstadt
  • Phantomias gegen Phantomime: Wettstreit der Helden
  • Am Zweifel verzweifelt
  • Alles eine Frage der Philosophie
  • Die Maus ist raus
  • Die Legende des ersten Phantomias, Teil 10: Der Schatz von Barkserville
  • Der Genuss des Grossen Khan

 

Quelle: Egmont Ehapa Media GmbH
Artikelbild: © Egmont Ehapa Media GmbH



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Das Lustige Taschenbuch-Jubiläum 2017

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.