Stans NW: Mit Sommerpneus auf Schnee zum Überholmanöver angesetzt und verunfallt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Stans NW: Mit Sommerpneus auf Schnee zum Überholmanöver angesetzt und verunfallt
3.5 (70%)
2 Bewertung(en)

Am Montag, 02.01.2017, zirka 23:35 Uhr, ist es auf der schneebedeckten Autobahn A2 in Stans zu einem Unfall mit zwei beteiligten Personenwagen gekommen.

Ein Fahrzeuglenker wurde dabei verletzt.

Der 20-jährige Lenker eines Personenwagens war auf der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs. Im Bereich Stans-Nord beabsichtigte der Autofahrer vorausfahrende Fahrzeuge zu überholen. Bei diesem Überholmanöver verlor der Autofahrer auf der schneebedeckten Fahrbahn die Herrschaft über sein mit Sommerreifen ausgerüstetes Fahrzeug. Während des Schleuderns kollidierte das Auto mit der rechtsseitigen Fahrbahnbegrenzung sowie einem der überholten Fahrzeuge. Das Fahrzeug prallte schliesslich heftig in die Mittelleitplanke wo es quer zur Fahrbahn auf dem Überholstreifen zum Stillstand kam.

Der unfallverursachende Lenker zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu und wurde mit der aufgebotenen Ambulanz ins Kantonsspital Nidwalden transportiert.

Für den Abtransport des Unfallfahrzeuges wurde ein Abschleppdienst aufgeboten.

 

Quelle: Kantonspolizei Nidwalden
Artikelbild: Symbolbild © Dragana Gerasimoski – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stans NW: Mit Sommerpneus auf Schnee zum Überholmanöver angesetzt und verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.