Gurtnellen UR: Verkehrsunfall auf der Autobahn A2 Richtung Norden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag, 08.01.2017, kurz nach 09.00 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Aargauer Kontrollschildern, auf der Autobahn A2, in Gurtnellen, in Richtung Norden.

Ausgangs des Intschi 1 Tunnels geriet das Fahrzeug ins Schleudern, rutschte über beide Fahrbahnen und kollidierte mehrmals links und rechts mit den dortigen Verkehrseinrichtungen bzw. Fahrbahnbegrenzungen.

Die Mitfahrerin wurde bei dem Unfall verletzt. Sie wurde mit dem Rettungsdienst Uri in das Kantonsspital Uri überführt. Der Sachschaden am Personenwagen und an den Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf ca. CHF 20’000.- Der beim Fahrer durchgeführte Test auf Alkohol verlief negativ.

Bei diesem Verkehrsunfall standen der Rettungsdienst Uri, der Strassenunterhalt des Amtes für Betrieb Nationalstrasse, ein lokaler Abschleppdienst sowie die Kantonspolizei Uri im Einsatz.

 

Quelle: Kapo Uri
Artikelbild: Symbolbild © Schwabenblitz – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gurtnellen UR: Verkehrsunfall auf der Autobahn A2 Richtung Norden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.