Stadt Chur: Vier Fahrzeuglenker mit vereisten Scheiben angezeigt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Die Stadtpolizei Chur hat über das Wochenende bei Verkehrskontrollen mehrere Fahrzeuglenker mit vereisten Scheiben und schneebeladenen Fahrzeugen angehalten.

Vier davon wurden zuhanden der Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt.

Am frühen Samstagmorgen (7.01.2017) führte die Stadtpolizei auf dem ganzen Stadtgebiet Verkehrskontrollen durch. Mehrere Fahrzeuge wurden wegen vereisten Scheiben, oder ungenügendem Entfernen von Schnee angehalten und kontrolliert. Drei Autofahrer hatten die Fahrzeugscheiben nur teilweise von Eis befreit und das Sichtfeld war stark ein-geschränkt. Ein weiterer Automobilist hatte sein Fahrzeug nicht genügend vom Schnee befreit. Er führte über 25 cm Schnee auf seinem Dach mit, was eine Gefährdung der an-deren Verkehrsteilnehmer darstellt. Die Weiterfahrt wurde durch die Stadtpolizei erst nach Behebung der Mängel erlaubt. Am vergangenen Wochenende rückte die Stadtpolizei an verschiedene Einsätze aus. Diese betrafen eine Schlägerei in einem Clublokal unter mehreren Männern, Tätlichkeiten, eine Lärmklage und drei Hilfeleistungen. Ein Gastwirt wird wegen Nichteinhalten von Auf-lagen (Musiklärm) zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Artikelbild: Symbolbild © Roman Babakin – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Chur: Vier Fahrzeuglenker mit vereisten Scheiben angezeigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.