Pragg-Jenaz GR: Bei zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Prättigauerstrasse bei Pragg-Jenaz ist es am Montagmittag zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen gekommen.

Eine Personenwagenlenkerin fuhr um die Mittagszeit von Pragg-Jenaz her zum Anschluss der Nationalstrasse A28.

Anschliessend wollte sie in Richtung Landquart abbiegen. Während des Abbiegemanövers übersah sie einen von Schiers her kommenden Personenwagen. Beim abiegenden Fahrzeug wurden die 58-jährige Lenkerin, sowie die 83-jährige Beifahrerin verletzt und eingeklemmt. Sie mussten durch die Stützpunkt-Feuerwehr Mittelprättigau mit Brechwerkzeug geborgen werden. Beide wurden mit der Ambulanz ins Kantonspital nach Chur überführt. Im Fahrzeug welches von Schiers her fuhr, wurde die 70-jährige Beifahrerin leicht verletzt und mit der Ambulanz zur Beobachtung ins Spital Schiers gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Strasse war während der Tatbestandsaufnahme einspurig befahrbar. Im Einsatz standen rund 15 Feuerwehrleute, zwei Patrouillen der Kantonspolizei sowie ein Abschleppdienst.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bild: © Kapo Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Pragg-Jenaz GR: Bei zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.