Seewen/Schönenwerd SO: Auf schneebedeckter Strasse zwei Selbstunfälle

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag kam es auf den leicht schneebedeckten Strassen in Seewen und Schönenwerd zu zwei Selbstunfällen.

Dabei wurde eine Person leicht verletzt und an einem Fahrzeug entstand Totalschaden.



In Seewen fuhr eine Automobilistin am Samstag, 8. Januar 2017, kurz vor 7 Uhr auf der Grellingerstrasse in Richtung Grellingen. In einer leichten Linkskurve kam die 29-jährige Frau ins Schleudern und fuhr rechts in das ansteigende Bord. Durch den Aufprall wurde die Lenkerin leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.





Ebenfalls am Samstag, kurz nach 10 Uhr, war eine 44-jährige Frau auf der Aa-rauerstrasse in Schönenwerd unterwegs. Auf der leicht schneebedeckten Strasse verlor die Lenkerin in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Auto. In der Folge drehte es das Fahrzeug um 180 Grad, rutschte über die Gegenfahrbahn und kam schliesslich in einer Baustelle zum Stillstand. Die Frau blieb unverletzt.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bilder: © Kapo Solothurn

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Seewen/Schönenwerd SO: Auf schneebedeckter Strasse zwei Selbstunfälle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.