Sulgen TG: Fingerring erfolgreich vermittelt – dank Facebook-Eintrag

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau konnte den Ring, der im Dezember 2016 in Sulgen gefunden worden war, dem rechtmässigen Besitzer übergeben.

Am 27. Dezember 2016 fand eine Passantin in Sulgen einen Fingerring und gab diesen bei der Kantonspolizei Thurgau ab.

Weil der Besitzer nicht ausfindig gemacht werden konnte, wurde am 7. Januar eine Medienmeldung sowie ein Beitrag auf der Facebook-Seite der Kantonspolizei Thurgau veröffentlicht.

Nur einen Tag später wurde der Besitzer durch Bekannte auf den Facebook-Eintrag aufmerksam gemacht, und er meldete sich am Montagmorgen beim Kantonspolizeiposten Sulgen. Der Mann konnte nachweisen, dass er rechtmässiger Besitzer des Rings ist.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: © Kantonspolizei Thurgau

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sulgen TG: Fingerring erfolgreich vermittelt – dank Facebook-Eintrag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.