Bern: Junge Frau von dunkelhäutigem Mann missbraucht – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Bern: Junge Frau von dunkelhäutigem Mann missbraucht – Zeugen gesucht
1 (20%)
1 Bewertung(en)

In der Nacht auf Sonntag ist eine Jugendliche in Bern Opfer eines Sexualdelikts geworden. Ein Unbekannter ist der jungen Frau im Bereich der Grossen Schanze gefolgt, hielt sie fest und missbrauchte das Opfer in der Folge sexuell. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Sonntagabend, 8. Januar 2017, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass eine Jugendliche in der Nacht zuvor in Bern Opfer eines Sexualdelikts geworden sei. Es wurden umgehend umfangreiche Ermittlungen aufgenommen.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war die Jugendliche in der Nacht auf Sonntag, 8. Januar 2017, um zirka 0030 Uhr vom Kurzzeitparking her im Bereich der Grossen Schanze alleine in Richtung Alpeneggstrasse unterwegs, als sie auf Höhe des Spielplatzes neben dem Physikalischen Institut von einem unbekannten Mann festgehalten und in eine Nische auf Höhe Ecke Sidlerstrasse/Alpeneggstrasse gedrängt wurde. In der Folge missbrauchte der mutmassliche Täter die junge Frau sexuell. Der Mann flüchtete anschliessend in unbekannte Richtung. Dem Opfer gelang es danach sich selbständig von der Örtlichkeit zu entfernen. Die junge Frau befindet sich in ärztlicher Behandlung.

Das Opfer war zuvor mit dem Bus Nr. 10 von Ostermundigen her zum Bahnhof Bern gefahren. Als sie dort gegen 0020 Uhr angekommen war, begab sie sich in der Folge via Milchgässli zum Kurzzeitparking und von dort aus weiter zur Grossen Schanze.

Aktuellen Erkenntnissen zufolge muss davon ausgegangen werden, dass der Täter der Frau bereits vorgängig – allenfalls bereits im Bus – gefolgt war.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist zwischen 30 und 40 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter gross, von dunkler Hautfarbe und von muskulöser Statur. Er hat eine Glatze und trug zum Zeitpunkt des Vorfalls dunkle Kleidung.

Zur Klärung der Ereignisse sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, welche beim Bahnhof Bern, auf der Grossen Schanze oder im Bus von Ostermundigen nach Bern, zwischen Mitternacht und 0020 Uhr, unterwegs waren und verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 (0)31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Yupa Watchanakit – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern: Junge Frau von dunkelhäutigem Mann missbraucht – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.