Luzern: Anklage gegen den Kommandanten und den Chef der Kriminalpolizei (Video)

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der ausserordentliche Staatsanwalt hat gegen den Kommandanten der Luzerner Polizei und den Chef der Kriminalpolizei Anklage vor Gericht erhoben.

Dies im Zusammenhang mit einer polizeilichen Intervention in Malters, in deren Verlauf eine Frau Suizid beging.

Im Zusammenhang mit der polizeilichen Intervention von Malters und dem Strafverfahren gegen den Kommandanten der Luzerner Polizei, Adi Achermann, sowie gegen den Chef der Kriminalpolizei, Daniel Bussmann, hat der ausserordentliche Staatsanwalt Anklage vor dem Bezirksgericht Kriens erhoben.

Die vorsorglichen Massnahmen bleiben bestehen. Damit hat das Departement Vorkehrungen getroffen, die das Funktionieren des Korps bei heiklen Einsätzen regeln. Das bedeutet, dass die beiden Kaderleute ihre Führungsfunktionen gegenüber dem Korps und gegenüber der Kriminalpolizei unverändert wahrnehmen können.



Bis zum Abschluss des Verfahrens mit einem rechtskräftigen Urteil gilt die Unschuldsvermutung.

 

Quelle: Staatskanzlei Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Andrey Burmakin – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Luzern: Anklage gegen den Kommandanten und den Chef der Kriminalpolizei (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.